Menu

Damn Feminists ! : trans* lesben frauen kneipe 🗓

20. Februar 2018 - Events, Kneipe

Hey ! 🙂
wir laden ein zu einem weiteren gemĂŒtlichen kneipen-abend fĂŒr alle, die von cis-mĂ€nnlichen privilegien ausgeschlossen sind !

wir haben bock mit euch das az zu bespielen, zu quatschen, zu snacken, rumzuhĂ€ngen, zu kickern, uns zu vernetzen, zu flirten, zu lesen, kreativ zu sein! in einem az, in dem wir nicht von mĂ€nnern beobachtet sind, uns keinem konkurrenzdruck ausgesetzt fĂŒhlen, die dinge selbst in die hand nehmen und den laden schmeißen.
wir haben an diesem abend bock auf selbstermĂ€chtigung auf spaßige art 🙂 dafĂŒr laden wir alle cis-mĂ€nner aus (falls dir der begriff nichts sagt, findest du unten eine erklĂ€rung) und laden alle anderen ein, darunter (zum beispiel): frauen / genderqueere / lesbische / genderfluid / inter* / schwule / transmĂ€nner / transfeminine / nicht-binĂ€re / trans* / weder*noch* / transmaskuline / agender / pangender / 
 auch wenn du dich nicht unter « trans* » verortest, bist du willkommen!

wir wĂŒnschen uns einen raum, in dem rassismus, sexismus, cis-sexismus, antisemitismus, transmisogynie, ableismus, slut-shaming, trans*feindlichkeiten, fat-shaming und anderer scheiß keinen platz haben.

gleichzeitig sind wir, die die kneipe organisieren, alle weiß (nicht von rassismus betroffen) und zu einem ĂŒberwiegendem teil nicht trans* (!) und werden dem wunsch teilweise selbst nicht gerecht. dies ist uns bewusst und wir bitten euch, uns eure kritik nicht vorzuenthalten.

wir wĂŒnschen uns einen respekt- und rĂŒcksichtsvollen umgang miteinander und freuen uns auf einen queerfemisitischen rabatz mit euch!

es gibt leider keinen barrierearmen zugang zur kneipe und keine barrierearmen toiletten (treppen, enge tĂŒren…).

eure Orga – Crew ♄

* cis-mĂ€nner : wir verstehen unter cis-mann eine person, die bei der geburt « mĂ€nnlich » zugewiesen wurde und die das ‘zutreffend findet’, d.h. sich auch als mann versteht.

** der asterisk « * » (das sternchen) am ende von « trans* » ist ein platzhalter fĂŒr die verschiedenen möglichen endungen, z.b. trans-ident, trans-gender, 


____________________________

Ein kleines Statement vom AZ zu dieser Veranstaltung:

Wie ihr sicher wisst, versuchen wir im Autonomen Zentrum Aachen, einen Raum zu schaffen, der möglichst frei von jeglicher Form der Diskriminierung ist. Der Zugang zu unseren Angeboten ist fĂŒr alle Menschen, die unsere GrundsĂ€tze teilen, offen und nicht explizit beschrĂ€nkt. Trotz unseres Anspruchs gibt es unausgesprochene Barrieren fĂŒr unterschiedliche Personengruppen. Denn auch unser Lieblingsbunker ist leider nicht frei von VerhĂ€ltnissen, in denen Menschen unterdrĂŒckt werden (z.B. Sexismus, Rassismus, Klassismus, HeteronormativitĂ€t…). Hierdurch entstehen „stille“ AusschlĂŒsse, also AusschlĂŒsse, die von Einzelnen und Gruppen dadurch vollzogen werden, dass sie unbewusst diskriminierende Verhaltensweisen an den Tag legen, die ihnen selbst jedoch ganz normal und unproblematisch erscheinen.Deswegen finden wir es wichtig, dass es auch Angebote geben kann, die denjenigen Menschen einen Raum bieten, die von diesen „stillen“ AusschlĂŒssen betroffen sind, auch wenn dies fĂŒr andere wiederum bedeutet, auf vereinzelte Veranstaltungen zu verzichten, um den Betroffenen eine entspannten Abend zu ermöglichen.
Die anstehende „Damn Feminists!“ Kneipe, welche fĂŒr alle außer Cis*-MĂ€nner offen ist, ist ein Versuch ein, solches Angebot zu schaffen. Wir sind uns bewusst, dass auch damit an diesem einen Abend ein Ausschluss kreiert wird. Dieser ist jedoch politisch motiviert mit dem Ziel, einen empowernden Raum zu schaffen. Wir als AZ begrĂŒĂŸen das und wĂŒnschen uns hiermit einen solidarischen Umgang.

*Eine Person ist Cis, wenn ihre GeschlechtsidentitĂ€t mit dem Geschlecht, welches ihr bei der Geburt zugewiesen wurde, ĂŒbereinstimmt. Also, wenn sie in dem ihr zugewiesenen Geschlecht leben möchte.

Wenn ihr Fragen habt könnt ihr uns gerne ĂŒber Facebook (facebook.com/azaachenbleibt/) oder per Email (http://az-aachen.de/kontakt/) eine Nachricht schicken !

Events Kneipe