Menu

HYSTERIA – Techno Party 🗓

2. Januar 2020 - Events, Partys

(german below/ deutsch unten)

Hysteria-
a word with a dark and complicated history exemplary of misogyny, toxic gender roles, rape culture.

Throughout time, hysteria has been used to describe women* who are too emotional, too sexual, not sexual enough (with their husbands), too loud, too passionate, too nervous, too excited, not interested enough in marriage, women* who were perceived as being possessed by the devil, as witches, as not being and behaving how a woman* should…
Women* who have a „tendency to cause trouble for others“.

Historically, recommended cures for hysteria have included things like hysterectomy, involuntary treatment in psychiatric asylums, penetration by a husband, pregnancy and having children.

Even though it is no longer an official diagnosis, the word is still often used to discredit women*’s arguments and feelings, to tone police and paint a picture of an “over-emotional” and “irrational” women*.

We will not be silenced.
We are the unruly, we are the witches, we are the uncontrollable. We are entitled to our emotions and desires, to our own bodies and minds, to self-expression and self-determination, to ecstasy and excess.

We will not be compliant. We are hysterical!

Join us for a techno party where we try to get away from the constraints of a patriarchal society, where we can dance like there’s nothing to hold us back 🌙✨

______

🌘Line Up🌒

23:00 – 01:00
Don De Lillo (Drink More Water)
https://soundcloud.com/dondelillo

01:00 – 03:00
Violetta (Tropical Machine)
https://soundcloud.com/violetta_tm

03:00 – 05:00
Persephone
soundcloud.com/persephoneac
https://www.facebook.com/Persephone-318172378335802/

______

We have purposely decided to exclude cis-men from our lineup. In our society, cis-men are given a stage a lot more often and easily than others. This seldom has to do with talent, but rather with patriarchal constraints. We won’t accept the normality of often seeing exclusively cis-men on stage at the majority of the parties, concerts, and other events we go to. As a feminist party collective we want to help break this barrier.

Let’s take back the night! 🌛✨

——-

The donations of the party will be given to feminist work and political projects.

——-

As usual at parties in the AZ, there will be a sober “Care Point” team, identifiable by their red, blinking hearts, who you can talk to if someone is making you feel uncomfortable, crossing your boundaries, being discriminatory an asshole etc. They will help you deal with the situation, if you feel like you need support. Let’s all be aware though, and take care of and support each other.
We will not tolerate any bullshit.
If you don’t know how to be a considerate human being or think you are entitled to others, you can leave. Or better yet, don’t even come and reflect your crap.

—————————

Hysterie-

Ein Wort mit einer dunklen und komplizierten Vergangenheit, exemplarisch für Misogynie, toxische Geschlechterrollen und Rape Culture.

Im Laufe der Zeit wurde “Hysterie” benutzt um Frauen* zu beschreiben die zu emotional zu sein scheinen, zu sexuell, nicht sexuell genug (mit ihren Ehepartnern), zu laut, zu leidenschaftlich, zu nervös, zu aufgeregt, oder die nicht an Heirat interessiert sind. Frauen* die verdächtigt wurden Hexen zu sein, vom Teufel besessen zu sein, sich eben nicht so zu verhalten wie eine Frau* es sollte…
In der Geschichte entwickelten sich viele vermeintliche Heilungsmethoden für Hysterie, diese beinhalteten Hysterektomien, Zwangseinweisung in psychiatrischen Anstalten, Penetration von Ehepartnern, Schwangerschaft und die Geburt von Kindern.
Auch wenn Hysterie nicht länger eine offizielle Diagnose ist, wird sie auch heute noch oft genutzt, um die Argumente und Gefühle von Frauen zu diskreditieren und das Bild von einer „hyper-emotionalen“ und „irrationalen“ Frau* zu zeichnen.

Wir werden uns nicht zum Schweigen bringen lassen.

Wir sind die Unbändigen, wir sind die Unbeherrschten, wir sind die Hexen. Wir haben ein Recht auf unsere Gefühle und Bedürfnisse, das Recht über unsere Körper und Geister zu entscheiden, das Recht über uns selbst zu bestimmen und uns auszudrücken, ein Recht auf Ekstase und Exzess.

Wir sind nicht folgsam. Wir sind hysterisch.

Kommt zu einer Party, bei der wir versuchen uns von den Fesseln der patriarchalen Gesellschaft zu lösen, wo wir tanzen können als würde uns nichts festhalten.

Wir haben uns bewusst entschieden Cis-Männer aus unserem Line-up auszuschließen. In unserer Gesellschaft werden Cis-Männern deutlich öfter eine Bühne gegeben als anderen Menschen. Das hat weniger mit Talent zu tun, sondern mehr mit patriarchalen Zwängen. Wir wollen diesen Normalzustand nicht akzeptieren, und setzen uns als feministisches Party-Kollektiv aktiv dafür ein, dass dieser nicht auf jeder Party, jedem Konzert und anderen Veranstaltungen herrscht, zu denen wir gehen.

Die Spenden der Party gehen an feministische Arbeit und Projekte.

💫Let’s take back the night!💫

————

🌘Line Up🌒

23:00 – 01:00
Don De Lillo (Drink More Water)
https://soundcloud.com/dondelillo

01:00 – 03:00
Violetta (Tropical Machine)
https://soundcloud.com/violetta_tm

03:00 – 05:00
Persephone
soundcloud.com/persephoneac
https://www.facebook.com/Persephone-318172378335802/

————-

So wie gewöhnlich bei Partys im AZ wird es ein nüchternes Care-Point Team geben, erkennbar an ihren roten, blinkenden Herzen. Mit ihnen könnt ihr sprechen, wenn ihr euch unwohl fühlt, jemand eure Grenzen überschreitet, euch diskriminiert etc. Wir werden euch helfen mit der Situation umzugehen, wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr Unterstützung braucht. Lasst uns alle aufmerksam für unser Umfeld sein, uns kümmern und aufeinander achten. 💜

from to
Events Partys

Mit der weiteren Nutzung der Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um dir ein optimales Browsing-Erlebnis zu bieten. Gleichzeitig haben wir die benötigten Cookies auf ein Minimum reduziert. Wenn du diese Website weiterhin nutzt, ohne deine Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn du unten auf "Jo, ist ok!" klickst, dann stimmst du dem zu. Weiter zur Datenschutzerklärung

Schließen