Menu

Schwarz-Rote Kneipe: Was ist eigentlich Anarcho-Syndikalismus? đź—“

14. Februar 2017 - Events, Infoveranstaltungen, Kneipe

Was ist eigentlich Anarcho-Syndikalismus?
oder die FAU stellt sich vor!

Jeder von uns hat die Formel „Ein Angriff auf eine von uns ist ein
Angriff auf alle!“ schon mal gehört. Und ebenso haben wir alle schon oft
die Phrase von der „Solidarität“ vernommen. Aber was könnte die
wirkliche, praktische Bedeutung dieser und noch ein paar anderer
bekannter sozialistischer Schlagworte aus der Arbeiter_innenbewegung
sein?

Rudolf MĂĽhland, zu dessen Ideen im Vortrag Bezug genommen wird, geht diesen und anderen Fragen nach und gibt dabei einen
kleinen historischen Ăśberblick ĂĽber die Wurzeln des
Anarcho-Syndikalismus und seine Entwicklung. Dabei legt er einen
Schwerpunkt auf die heutige Freie Arbeiter_innen Union (FAU) und ihre
aktuelle Situation. Dabei werden unter anderem diese wichtigen Themen aufgegriffen:

* Wie sind die Menschen innerhalb der FAU organisiert?
* Was versteht die FAU unter Gewerkschaft?
* welche Grundsätze hat die FAU?
* Welche kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen Ziele verfolgt
die FAU?
* Wer kann mitmachen?

oder auch

* Wie steht die FAU zur Betriebsratsfrage?
* Wie steht die FAU zu Tarifverträgen?

Nach dem Vortrag mit Präsentation bleibt Zeit Fragen zu stellen, die aufgeworfenen Thesen zu diskutieren und
weiterführende Probleme zu erörtern.

Es wird wie immer leckere, vegane Küfa gegegen Spende, leckere günstige Drinks und eine gemütliche Atmosphäre geben. Kommt vorbei und bringt eure Freund_innen mit.

Events Infoveranstaltungen Kneipe