Menu

Was ist schon normal? Über den Begriff der psychischen Krankheit 🗓

21. Dezember 2016 - Events, Infoveranstaltungen, Kneipe, Workshops

Wie bei jeder Schwarz-Roten Kneipe gibt es vegane KüfA, günstige Getränke und nette Menschen.

Es handelt sich um eine Soliveranstaltung für das Icarus Project:
www.theicarusproject.net
Wir freuen uns über Spenden.

Was ist schon normal? Über den Begriff der psychischen Krankheit

Referentin: Dipl. Psych. Carina Contreras

Die Häufigkeit psychischer Erkrankungen nimmt zu – so das Gros der aktuellen öffentlichen Meinung. Ist dem so? Sind die steigenden Zahlen möglicherweise eher Folge einer gesunkenen Hemmschwelle sich in Behandlung zu begeben? Neigen wir gar aktuell vermehrt dazu, die Diversität menschlicher Lebensformen zu pathologisieren?
Der Begriff der psychischen Krankheit ist seit jeher hoch ambivalent besetzt. Die Gefahr des Missbrauchs psychiatrischer Diagnosen ist nicht von der Hand zu weisen. Gleichzeitig bietet der Krankenstatus den Betroffenen Schutz und sichert die Unterstützung der Solidargemeinschaft.
Ein philosophisch informierter Krankheitsbegriff könnte zu einer differenzierten Debatte beitragen und sowohl vor Stigmatisierung als auch vor Trivialisierung der Erfahrung des an sich und den Anderen leidenden Menschen schützen.

Events Infoveranstaltungen Kneipe Workshops