Menu

Schwarz-Rote Kneipe: Recht auf Stadt đź—“

10. November 2017 - Events, Infoveranstaltungen

Eine Veranstaltung der Gruppe Diskursiv Aachen.

Wir laden euch herzlich zu unserer Schwarz-Roten Kneipe im November ein. Sie steht unter dem Motto „Recht auf Stadt“.
Die Diskussionen um das Leben in der Stadt nehmen in aktuellen Debatten einen großen Raum ein. Proteste gegen Zwangsräumungen in Berlin oder Rio De Janeiro, der steigende Bedarf an bezahlbarem Wohnraum und Verdrängung im Zuge von Aufwertung ganzer Stadtteile. Diese Themen und die Frage nach der Verantwortlichkeit führte zu einer „Repolitisierung“ der Stadt. Als Schlagwort taucht dabei immer wieder „Gentrifizierung“ auf. Die Frage, wer die Akteure der „Gentrifizierung“ sind und was als Indikator für das Phänomen gilt, ist wissenschaftlich belegt. Modernisierte Altbauten und Neubau, steigende Mietpreise, ein Imagewandel durch den Zuzug von Menschen aus anderen Milieus als die Alteingesessenen oder die Veränderung der Einzelhandelsstruktur. Beispiele von Aufwertung finden sich mittlerweile in jeder Stadt. Auch in Aachen! Man muss nur einen Blick in das Frankenberger Viertel werfen .Durch die gestiegene Konkurrenz, in Bezug auf den ökonomischen Erfolg zwischen den einzelnen Städten ist die Frage nach der Attraktivität weiter ins Rampenlicht gerückt. Das macht Überlegungen zur Aufwertung der Stadt unumgänglich für die Lokalpolitik. Doch wodurch ist dieser Konkurrenz-Zwang entstanden? Und muss das so bleiben?
Im Anschluss an den Vortrag möchten wir mit euch über die aktuelle Situation in Aachen diskutieren und Ideen sammeln, wie wir Stadt gestalten wollen und welche Aktionen dafür gemeinsam durchgeführt werden können.
Wie jeden Monat verköstigen wir euch mit leckerer, veganer Küfa gegen Spende. Kommt rum! Wir freuen uns auf euch. Vortragsbeginn ist 19:00 Uhr.

Events Infoveranstaltungen