Menu

Tanzdemo „Recht auf Stadt“ im Rahmen des AZ Festes 2017 🗓

30. April 2017 - AZ Allgemein, Politics

Aufruf zur Demo: Das Autonome Zentrum Aachen ruft für Samstag den 06.05.2017 zu einer bunten Tanzdemo unter dem breiten Motto „Recht auf Stadt“ auf, die sich u.a. für den Erhalt politischer und kultureller Freiräume starkmacht.

Denn nicht nur in Aachen, auch in vielen Orten NRW´s, in Deutschland und benachbarten Ländern sind viele so dringend benötigte kulturelle und politische Zentren immer wieder von Schließungen und Verdrängung durch Investor*innen sowie der Kommunalpolitik bedroht. Einige Beispiele dafür sind das vom Abriss bedrohte Autonome Zentrum in Köln und das im Januar bereits geräumte Libertäre Zentrum Bonn. Die Liste könnte beliebig fortgesetzt werden… Doch diese Zentren stellen kulturelle und politische Freiräume dar, die unsere Gesellschaft aktuell dringender denn je benötigt. In Zeiten der AfD, eines gesamten gesellschaftlichen Rechtsrucks, steigender Mietpreise, rassistischer Flüchtlingspolitik (und dies sind nur Auszüge des nicht tragbaren gesellschaftlichen Zustands) ist es mehr als notwendig, Freiräume für alternative Kultur und Politik zu erhalten. Denn diese bieten Raum… um sich für die eigenen Rechte und die anderer einsetzen, sich zu engagieren und organisieren. für politische Bildung bspw. durch Vorträge, Workshops, Diskussionen oder Polit-Cafés abseits staatlicher Reglementierung. für unkommerzielle Kultur im Rahmen von Ausstellungen, Konzerten, Filmvorführungen, Partys, die sich jeder leisten kann, auch wenn das Geld mal wieder zu knapp ist. Für einen Austausch, ein solidarisches und diskriminierungsfreies Miteinander von Menschen verschiedenster sozialer Milieus, Herkunft, Geschlechter und Interessen.

In Aachen wurde dieser kulturelle und politische Freiraum mit dem Autonomen Zentrum (AZ) Wirklichkeit. Seit 1991 haben Aktivist*innen durch hatnäckige Verhandlungen und Hausbesetzungen diesen Freiraum erkämpft, der sich mittlerweile in einem leerstehenden Bunker in der Nähe des Hauptbahnhofs befindet. Mehrfach war das AZ seitdem von Schließungen durch Auflagen und Pläne der Behörden bedroht. Der letzte Versuch das AZ aus seinen Räumlichkeiten zu vertreiben bzw. diese massiv einzuschränken, war der Verkauf des ehemaligen Gesundheitamtes mit dem dazugehörigen Bunker an eine Hostelkette. Dieser Versuch konnte durch breite Öffentlichkeitsarbeit und konsequent geführte Verhandlungen mit der Stadt Aachen erfolgreich abgewehrt werden.

Kulturelle und politische Freiräume sind eine gesellschaftliche Notwendigkeit deren Bestehen nur offensiv verteidigt werden kann und darum fordern wir am 06.05.2017 um 14 Uhr mit einer lautstarken Tanzdemo den Erhalt und Gründung sozialer Zentren und feiern gleichzeitig im Rahmen des diesjährigen AZ-Fests die erfolgreiche Existenz des AZ Aachen.

Politische und kulturelle Frei- und Wohnräume in Aachen, NRW und überall verteidigen und erkämpfen! Kein Tag ohne!

Tanzdemo // 6.5.2017 // 14 Uhr // Aachen Hbf

AZ Allgemein Politics